Geschichte der SVP Ortspartei Kaltbrunn Stand Dezember 2017

 

 

 

Die Gründung der SVP Ortspartei Kaltbrunn:

 

Am 2. März 1996, abends um 20:00 Uhr im Saal des Restaurant Dorfbrücke begrüsst Paul Meier, Bezirkspräsident SVP Gaster als leitender Tagespräsident die Anwesenden zur Gründungsversammlung der SVP Ortspartei Kaltbrunn.

 

Prominente Gäste sind:

 

Toni Brunner Nationalrat, sowie Albert Schwarzmann Kantonalpräsident in Begleitung seiner Gattin.

 

Als Stimmenzähler werden René Bühler Schmerikon und Karl Wick, Kaltbrunn gewählt.

 

Im Traktandum 5 wird der erste Vorstand gewählt.

 

 

 

Präsident:           Andy Rechsteiner

 

Vizepräsidentin:  Erika Pauli

 

Kassier:              Urs Bachmann

 

Aktuar:               Marianne Steiner

 

Beisitzer:            Pius Broger

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Die Ortsparteipräsidenten bisher waren:

 

 

 

Andy Rechtsteiner    1996 - 1997

 

Pius Broger              1997 - 1998

 

Rolf Duttwyler          1998 - 2000

 

Sepp Jud                 2000 - 2004

 

Martin Zahner          2004 - 2007

 

Ernst Frischknecht   2007 - heute

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Mandatsträger unserer Ortspartei (z.B. Kantonsräte, Gemeinderäte, Mitglieder GPK)

 

 

 

2000 - bis heute Marianne Steiner Kantonsrätin, die erste aus dem Kreis Gaster

 

2000 - bis heute Ernst Frischknecht Stimmenzähler

 

2000 - 2012 Anita Jud Stimmenzählerin

 

2008 - bis heute Fredy Roos Gemeinderat

 

2008 - 2014 Urs Eberhard GPK

 

2008 - bis heute Sigi Gmür Laienrichterin Kreis See-Gaster

 

2014 - bis heute Roland Rutz GPK

 

2015 - bis heute Eveline von Aarburg Stimmenzählerin

 

2016 - bis heute Bernhard Zahner Kantonsrat

 

2016 - bis heute Ruedi Gmür Gemeinderat

 

 

 

Unsere Ortspartei hat bisher nie selber einen Gemeindepräsidenten oder einen Schulratspräsidenten gestellt.

 

Wir haben aktiv den letzten Schulratspräsidenten der Gemeinde Kaltbrunn Kurt Rosenast von der FDP unterstützt. Wir unterstützten auch Behördemitglieder anderer Parteien oder parteilose bei Kommunalwahlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere grösseren Erfolge:

 

 

 

1999 Neubau Gemeindehaus;

 

Die Ortspartei verhindert massgeblich den Neubau eines Gemeindehauses unterhalb der Kirche Kaltbrunn.

 

 

 

2000 Marianne Steiner wird die erste SVP Kantonsrätin im Gaster

 

 

 

2008 Fredy Roos wird der erste SVP Gemeinderat in Kaltbrunn

 

 

 

2008 Urs Eberhard wird das erste SVP GPK Mitglied der Gemeinde Kaltbrunn

 

 

 

2008 Sigi Gmür wird die erste SVP Laienrichterin aus Kaltbrunn im See-Gaster

 

 

 

2009 erste Homepage der Ortspartei Kaltbrunn www.svpkaltbrunn.com

 

 

 

2012 bis 2013, Gemeindefusion;

 

Erfolgreicher, alleine bestrittener Kampf gegen die Fusion mit den Nachbargemeinden Benken, Uznach und Schmerikon. Ein nie dagewesener Aufmarsch von 635 Stimmberechtigten an dieser ausserordentlichen Bürgerversammlung vom 17.Juni 2013 schickt die Fusionspläne des Kantons haushoch, mit wenigen einzelnen Befürwortern bachab.

 

Die SVP OP hat von Anfang an als einzige Partei mit Stickern, Veranstaltungen, Zeitungsberichten und Plakaten gegen diese Fusion gekämpft. Sogar von Radio und Fernsehstationen wurde über unsere Aktionen berichtet.

 

 

 

2014 Roland Rutz wird in die GPK der Gemeinde gewählt

 

 

 

2012 bis 2015, Erneuerung Schulsystem;

 

 Erfolgreicher Einsatz für die Abschaffung des in einer Einheitsgemeinde überflüssigen Schulrates. An der Bürgerversammlung vom 3. April 2014 stellt die SVP einen Antrag an den Gemeinderat, (nicht an die Bürgerversammlung).Sie fordert den Gemeinderat  auf, neue Führungsstrukturen an der Schule in Kaltbrunn zu prüfen, und spätestens an der ordentlichen Bürgerversammlung im Frühjahr 2016 Bericht und Antrag zur Abstimmung vorzulegen. Der vorzeitige Rücktritt des Schulratspräsidenten beschleunigte unser Anliegen.

 

Am 3.Dezember 2015 wurde das Schulratssystem zugunsten des Rektorsystems abgeschafft. Diesen Systemwechsel hat die SVP Ortspartei in langer Arbeit vorbereitet und beim Volk an der ausserordentlichen Bürgerversammlung 2015 durchgebracht. Damit konnten wir die letzte von CVP dominierte, in einer Einheitsgemeinde unnötige Hierarchie-Stufe ausschalten.

 

 

 

2016 Bernhard Zahner wird als zweites Ortspartei Mitglied in den Kantonsrat gewählt

 

 

 

2016 Ruedi Gmür wird als zweites Mitglied in den Gemeinderat gewählt.

 

Im März 2016 gewinnt Ruedi Gmür den ersten Wahlgang, die Ersatzwahl für den zurückgetretenen FDP Gemeinderat Rosenast gegen Kandidaturen der FDP und der CVP. , Im Zweiten Wahlgang im April besiegt er klar die CVP Kandidatin. Im Herbst bei den Gesammterneuerungswahlen erzielt Ruedi Gmür das zweitbeste Resultat aller sieben Kandidaturen nach nur fünf Monaten im Amt.    

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anlässe:

 

 

 

Wir organisierten für diverse Anlässe der Kantonal und  Kreispartei die Lokalitäten und das Umfeld.

 

 

 

2005 Kantonale DV in Kaltbrunn

 

 

 

2012 Kantonale DV in Kaltbrunn

 

 

 

2012 Podiumsveranstaltung für Kreispartei Thema Fusion

 

 

 

2013 Podiumsveranstaltung zur Masseneinwanderungsinitiative mit Lukas Reimann.

 

 

 

2013 Podiumsveranstaltung gegen Gemeindefusion in Kupfentreff

 

 

 

2014 Kantonale DV in Kaltbrunn

 

 

 

2015 Wahlanlass Nationalratswahlen mit Mike Egger und Islam-Kenner Robert Bartuma.

 

 

 

2016 Kantonale DV in Kaltbrunn

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Unsere Ortspartei beteiligt sich laufend intensiv an Aktivitäten der Gemeinde und der Region. Gemeindeleitbild, Umfahrung Uznach usw. Viele unserer Aktivitäten sind nach aussenhin nicht wahrnehmbar, da die Ergebnisse in laufende Prozesse einfliessen.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Startschwierigkeiten:

 

Die SVP Ortspartei hatte stark an der Dominanz der CVP zu kämpfen welche mit allen Mitteln ein erstarken der SVP zu verhindern versuchte. Wir haben bis 2008 alle Wahlkämpfe verloren, wenn zum Teil auch unter speziellen Umständen.

 

Mit kleinen Schritten konnten wir das Vertrauen der Bevölkerung erlangen und können heute

 

Wahlen auch gegen starke CVP Kandidaturen gewinnen. Diese Erfolge führen wir auf unsere klare Sachpolitik zurück, welche wir auch dank unserer Behördemitglieder nun effizient umsetzen können.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Möchten Sie auch Mitglied werden? Wir freuen uns sehr auf Ihre Anmeldung.

 

 

 

 

 

SVP OP Kaltbrunn

 

Präsident Ernst Frischknecht

 

Hofstrasse. 11

 

8722 Kaltbrunn

 

 

 

www.svpkaltbrunn.com

 

efrischi@bluewin.ch

 

079/433 59 66